13.09.19

Basta ist entschlossen seinen Rang als größter Welpe zu behalten und trinkt immer fleißig. Er ist ein richtiges Kraftpaket und bei den Fotos fiel mir doch auf, dass er schon ganz schön schwer zu halten ist. Vor allem wenn er seine Geduld für Fotos aufgebraucht hat und beschließt sich frei zu strampeln!

04.09.2019

Wenn wir es nicht besser wüssten, dann würden wir sagen, wir haben hier ein kleines Mammut in der Wurfkiste 1460g wiegt der kleine Mann schon und ist entsprechend gemütlich unterwegs. Bloß nicht aufregen und solange es nicht um das Futter geht… Eile mit Weile.

28.8.19

Basta ist durchsetzungsstark und sehr stark und agil. Er kann bellen –  von Anfang an- aber er tut es eher selten. Wenn ich ihn zum Wiegen hoch nehme, dann wehrt er sich nur kurz und fügt sich dann in sein Schicksal. Würde das so bleiben, wäre es eine sehr angenehme Eigenschaft Mal sehen, ob er weiterhin so ein Gemütskerlchen bleibt. Wie Schwesterlein Beana hat Basta die 800g Marke geknackt… im gedämpften Licht der Wurfkiste und des Wurfraumes sind die weißen Härchen wieder nicht mehr zu sehen… morgen nehme ich mal eine Lupe.

Die beiden Brocken, Beana und Basta

Beana und Basta

Am 25.08.19 um ca.13.00 sehe ich zufällig, wie Basta auf allen vier Beinen stehend drei Schritte auf Basha zu macht, bevor er wieder in das welpenübliche Krabbeln verfällt. Natürlich hatte ich weder Fotoapparat noch Handy parat… ein kleiner Kraftmeier der Junge Mann

Sah es bei der Geburt noch so aus, als hätte Basta gar kein weißes Haar am Körper, so kann man heute im Licht der Sonne feststellen, dass er tatsächlich einige weiße Haare an der Brust hat… gezählt haben wir sie nicht aber es sind weniger als 10. Wir sind gespannt, ob diese Haare bleiben oder ob sie verschwinden.

Wie seine Geschwister hat auch Basta eine komplette Markenzeichnung in kräftigem Blond und keine Abweichungen. Auch sein Nabel ist schon abgefallen und reizfrei. Er ist ein sehr kräftiger kleiner Kerl und hat momentan wirklich die Ruhe weg. Mal sehen wie sich das im Laufe der Wochen entwickelt.

Natürlich wird auch Basta gewogen und seine Gewichtsentwicklung dokumentiert.

Wenn Welpen mit so einem hohen Gewicht auf die Welt kommen, kommt es wohl oft vor, dass sie mehr abnehmen als ihre leichteren Geschwister. Anfangs fließt ja nur die Vormilch, das Kolostrum und davon so ein kräftiges Körperchen zu erhalten ist schwer.

Gewicht

  • bei der Geburt am 24.8.19  um 07.07h  705 g
  • am Abend der Geburt          um 19.30h   655 g
  • am 25.8.19 morgens            um 09.00h   630 g
  • am 25.8.19 bei Wurfbesichtigung            640 g

Auch als Kopfkissen taugt Basta. Hier mit Brüderchen Brio

Basta von der Jünglingshöhe

Nach der Geburt von Beana wird unsere Geduld arg auf die Probe gestellt. Es dauert geschlagene drei Stunden und vier Minuten bis Basha unter Stöhnen Welpen Nummer 3 auf die Welt bringt. Ein Brocken, der gar nicht so ohne weiteres auf die Welt kommen will. Er wird in meine Hände geboren, fängt sofort an zu rudern und schon beim Erreichen der Matratze ist die Eihülle Vergangenheit. Abgenabelt wird er von Basha und zerrt an der Nabelschnur, weil er los will… schnell helfen wir, bevor der Nabel zu knapp wird.

Nach einer Figur aus dem Jugendroman „Tintenherz“ nennen wir den kleinen Rabauken „Basta“

Basta bringt (ich wiederhole mich) nach unserer neuen Waage tatsächlich 705 g auf die Waage. So muskulös und kräftig wie er aussieht und in meiner Hand wiegt, ist das nicht abwegig.

Eine Besonderheit: Basta meckert nicht, er bellt.