13.09.19

Brio ist immer noch der „Kleinste“, aber er ist genau so kräftig und agil wie seine Geschwister. Momentan zeichnet ihn aus, dass er auch der ruhigste Welpe ist, der wenn er genug getrunken hat sich auch einfach mal schlafen legt. Dabei sucht er sich meistens einen gemütlichen Platz am Rande der Wurfkiste.

Wir finden Brio ganz entzückend und sind ganz gespannt wie sich sein besonnenes und liebes Wesen in den nächsten Wochen (und Jahren) entwickelt.
Brio Brio

04.09. Brio setzt seine Aufholjagd fort. Inzwischen wiegt er 1110g und ist dabei genau so groß wie die Geschwister nur weniger mollig. Kraft hat er ordentlich und so ist er auf seinen Beinchen schneller unterwegs als die „Wonneproppen“ die einfach mehr stemmen müssen.

Am 28.8 abends bringt Brio schon 700g auf die Waage. Er ist ein souveränes Kerlchen, das sich immer wieder abseits der Geschwister schlafen legt. Er ist bisher eher leise und recht cool. Sein weißes Brustzeichen ist schon kleiner geworden. Vielleicht haben wir ja Glück und es verschwindet am Ende ganz wie bei Halbschwester Annikki.

Brio ist zur Zeit ohne Halsband unterwegs, weil er es immer wieder schafft mit einem Vorderbein mit ins Halsband zu schlüpfen und sich selbst zu behindern.

Unter Bashas aufmerksamen Blicken werden die Welpen genauestens begutachet

Fellfarbe, Markenfarbe, Vollständigkeit der Marken, weißer Fleck… alles wird betrachtet und im Protokoll festgehalten. Viel kann man bei so einem kleinen Zwerg noch nicht erkennen aber Micha bestätigt, dass er vollständige Marken in einem schönen satten Blond hat, dass die Rute keine Auffälligkeiten zeigt und dass er momentan einen kleinen Brustfleck in der Form eines umgedrehten „V“ hat. Vitalität und Konstitution sind sehr gut. Dass keine Gaumenspalte vorhanden ist, hat die Tierärztin gestern schon bestätigt.

Das Gewicht wird auf meinen Wunsch hin noch einmal kontrolliert und es stellt sich heraus, dass unsere Waage doch korrekt anzeigt. Brio findet Wiegen überflüssig und versucht sich auf eine Faust wieder auf den Rückweg zur Wurfkiste zu machen.

Gewicht

  • bei der Geburt am 24.8.19   um 03.17h   505 g
  • am Abend der Geburt          um 19.30h   440 g
  • am 25.8.19 morgens            um 09.00h  480 g
  • am 25.8.19 bei Wurfbesichtigung            490 g
  • am 28.8.19 abends 700g

Dass Welpen zunächst abnehmen ist ganz normal, sie sollten nur nach dem Milcheinschuss auch recht zügig wieder zunehmen.

Brio von der Jünglingshöhe

Um 03.17 und purzelt uns das erste kleine Bündel in die Hände. Basha nabelt gekonnt und instinktsicher ab. Der Kleine wird in Beckenendlage geboren, meckert kaum das auch der Kopf geboren ist und wuselt sich kraftvoll aus der Eihülle… und noch mit Nabelschnur und Plazenta im Schlepp macht er sich auf den Weg zur Milchbar.

Wir sind entzückt von so viel Energie und Kraft.

Sein Name soll Brio sein, die Bedeutung dieses Namens spanischen Ursprungs ist:

Feuer, Lebhaftigkeit, Schwung; Ekstatik, Leidenschaft

passt!

Beim ersten Wiege zeigte die Waage 505 g und abends sollten es nur noch 440 gewesen sein, das lässt uns an der neuen Waage zweifeln.. wir werden der Sache auf den Grund gehen.

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen